Bilder aus dem Vereinsleben 2008 und 2009

Bilder aus dem Vereinsleben:

Errichtung des Gedenksteines für den verschwundenen Geleitstein:

Seit Freitag, den 24. 04. 2009 - nachdem er vor fast genau 15 Jahren verschwunden ist - erinnert nun zumindest unser Gedenkstein wieder an den im Jahre 1575 errichteten Geleitstein.

Demnächst wird noch eine Hinweistafel angebracht, die vor Ort die Bedeutung des Gedenksteines kurz erklärt.

Der Stein wird errichtet

Der Meister und Firmeninhaber Herr Fritz Stähle legt selbst Hand an, die Honoratioren schauen interessiert zu:

Herr Matthias Nester von der Sparkasse Mittelfranken Süd, Jochen Zarnkow vom Museumsverein hilt mit, Maurermeister Fritz Stähle, Herr Marco Forster von der Zweigstelle Leerstetten, der vorher einen Spendenscheck über € 500,00 überreichte, die Vorsitzende Brigitte Geiß, unser Bürgermeister Robert Pfann und der Landrat Herbert Eckstein.

Gäste bei der Errichtung des Gedenksteines

Die Schar illustrer Gäste bei der Aufstellung des Gedenksteines:

Fritz Schrödel, Herbert Eckstein, Andreas Hahn (leicht verdeckt), Jochen Zarnkow, der Grundstückseigentümer Herr Gerhard Schmidt (im blauen Anorak ), Gemeinderat Werner Geiß, Herr Marco Forster, Herr Matthias Nester und Frau Brigitte Geiß.

Enthüllung der Hinweistafel für das Sühnekreuz am Margaretenhof

Samsatag, 04. 04. 2009

Sühnekreuz am Margaretenhof

Bürgermeister Robert Pfann, Alfred Wenig und die Vorsitzende Brigitte Geiß bei der Enthüllung der Hinweistafel auf das Sühnekreuz des Schwander Richters Grüner, der hier im Jahre 1633 einen Schwabacher Hafnermeister erschlug.

Sühnekreuz am Margaretenhof

Bürgermeister Robert Pfann, Frau Rotheneicher und Fritz Schrödel vom Obst und Gartenbauveren, Bärbel Niemietz, Alfred Wenig und Brigitte Geiß vom Museumsverein bei der Enthüllung.

Gedenkveranstaltung

zum 30. Todestag von

Elisabeth Engelhardt

am 11. und 12. 10. 2008 in der Kulturscheune Leersteten

Ingeborg Höverkamp bei der Lesung

Ingeborg Höverkamp bei der Lesung

A-cappella-Ensemble bei der musikalischen Umrahmung

schlicht und innig

Die Bella - abreisefertig

Bella Baujahr 1954

Eines der vielen gezeigten Bilder dieser Ausstellung

Abstraktes von Elisabeth Engelhardt

Tag des offenen Denkmals 2008 am 14. September2008


Altortbegehung in Schwand mit Alfred Wenig

Alfred Wenig beim Erklären

Alfred Wenig als "unser Führer" beim Altortspaziergang durch Schwand

Am Hembach




Am Hembach - interessierte Zuhörer

Vor der oberen Mühle





Vor der oberen Mühle

In der Rosengasse




In der Rosengasse

Innenhof des Schwan




Im Innenhof der Erbtaverne "Zum Schwan"

Rednitzhembacher Strasse




Erklärungen zur Bebauung in der Rednitzhembacher Strasse























































Erinnerung an den 30 Todestag der Elisabeth Engelhardt am 08. 08. 2008

Unser Blumengruß

Unser Blumengruß

BGM Pfann bei seiner Ansprache

Bürgermeister Robert Pfann bei seiner Ansprache

BGM beim Ablegen des Blumenschmucks

Bürgermeister Robert Pfann beim Ablegen des Blumengebindes der Marktgemeinde

Teilnehmer der Gedenkveranstaltung

Brigitte Geiss, Horst Kreutzer, Wilfried Engelhardt, seine Frau Helga Engelhardt, Margarete Grzyb, geb. Engelhardt, Ingeborg Höverkamp, Monika Neumaier, Robert Pfann

Im Gespräch

Im Gespräch: BGM Robert Pfann, Brigitte Geiss, Horst Kreutzer, Wilfried Engelhardt und Helga Engelhardt

Am Tag des offenen Denkmals