Tabakanbau

Tabakanbau in unserer Region

 

Seit 1663 wird in unserer Gegend Tabak angebaut – doch aufgrund des sich wandelnden Gesundheitsbewußtseins verschwinden nach nunmehr fast 350 Jahren diese Pflanzen aus der Flur.

TabakfeldVorwort:
Wir wollen versuchen, in nächster Zeit alles, was wir über die Geschichte des Tabakanbaus zusammentragen können zu sammeln, um es der Nachwelt zu erhalten. Noch gibt es ein paar Tabakfelder, aber es sind nicht mehr viele – und wer weiß, ob 2008 überhaupt noch mal Tabak neu gepflanzt wird.

 

Seit 2009 gibt es keine Tabakfelder mehr in der Schwanstettener Flur

Tabakanbau in Leerstetten

Tabakanbau

in Leerstetten als Sonderkultur.


Zusammengetragen und erzählt von Hans Volkert


"Etwa 1590 kam erstmals Tabak von Holland und Frankreich nach Deutschland.

In Schwand begann der Anbau wohl um 1663, als die Wirte vom Schwan und vom Roten Ross den Tabakanbau einführten und ging bis 2006, in Leerstetten endete der Tabakanbau im Jahre 2009.