Bilder aus 2015


Da wir unseren Stand auf dem Walpurgimarkt wegen der widrigen Bedingungen gar nicht erst aufgebaut hatten, fing unser "öffentlichkeitswirksames" Vereinsleben mit der Besichtigung der Johanneskirche im Rahmen der 600 Jahre Markgrafentum Ansbach am 19. Juli an:




Der Hausherr Pfarrer Hermann Thoma, Brigitte Geiß und Alfred Wenig vom Museumsverein, Eva Schultheiß, die Kreisheimatpflegerin und der Bürgermeister von Schwanstetten, Robert Pfann beim Gruppenbild.




Beide Bilder von Horst Billing

Am 19.08. war der Museumsverein verantwortlich für eine geführte Radwanderung am Gedenksteinweg.



Bild: Brigitte Geiß

Am 13.09.2015 boten wir im Rahmen des Tages des offenen Denkmals mit dem Motto: "Technik" eine Führung durch die Schleuse Leerstetten an.



Brigitte Geiß begrüßt weit über 100 Besucher und Herrn Leonhard Bayer, einem ehemaligen Mitarbeiter der RMD AG, der die Führung machte.




Leonhard Bayer erklärt den Werdegang der RMD und den Bau des Kanals sowie dessen Finanzierung.




Ein 110 m langes Frachtschiff fährt in die Schleusenkammer ein.



Das Schiff wird in der Schleuse Leerstetten um 24,67m angehoben.






Weiter geht die Reise Richtung Donau - Schwarzes Meer, während bereits das nächste Schiff, ein Kreuzfahrer aus der Schweiz darauf wartet, Kanalabwärts geschleust zu werden um nach Nürnberg zu fahren.





Die neben der Schleuse gebauten Sparkammern ermöglichen dass bis zu 60% des benötigten Schleusungswassers "eingespart" werden können. In der Scheitelhaltung des Kanals gibt es keinen natürlichen Zulauf, so dass das Schleusungswasser aus der Donau hochgepumpt werden muss (und das nicht nur wenn in Franken wegen der Trockenheit sowieso über den Kanal Donauwasser in die Rezart / Pegnitz / Main gepumpt werden).


Das neu gebaute Kraftwerk am Auslauf der Schleuse mit dem zumindest wieder ein Teil der zum Hochpumpen des Wassers benötigten Energie zurück gewonnen wird.




In der Maschinenhalle - die Reservetore für die Zuleitungen zu den Sparkammern.


Leonhard Bayer gibt die letzten Erklärungen.

Die Bilder sind von Horst Billing und Alfred J. Köhl


Schwanstetten im September 2015

Alfred J. Köhl
Der Pfarrer und die Vorsitzende